13.07.2018

Konversatorium: Vera Grabe: Krieg und Frieden - Kolumbien nach den Wahlen. Freitag, 13. Juli 2018, 17:00 bis 19:00 Uhr

Seminarraum des VIDC, Möllwaldplatz 5/3, 1040 Wien


© Estrella Benavides

© Estrella Benavides

Die ausgewiesene Friedensspezialistin aus Kolumbien wird über die bisherige Umsetzung des Friedensabkommens von 2016 und die Perspektiven unter der künftigen Regierung von Iván Duque referieren und auf Fragen dazu eingehen.

Vera Grabe ist Gründerin und Leiterin der Organisation Observatorio de Paz in Bogotá, die Friedenserziehung in mehreren Landesteilen macht. Sie war Kommandantin der Guerilla M19, die 1990 Frieden mit der kolumbianischen Regierung schloss. Danach war sie Senatorin und Diplomatin an der Botschaft in Spanien.

Eine Veranstaltung der Informationsgruppe Lateinamerika (IGLA) in Kooperation mit dem VIDC.

Informationen zur Anfahrt