Moderationstraining für migrantische Studierende: Breaking down Racist Stereotypes

© Trauner
© Helene Trauner

Anfang Mai 2014 wurde in Kooperation mit dem Verein Afrikanischer Studierender (VAS) im Rahmen der BEAMS Pilot Actions ein Moderationstraining für migrantische Student_innen durchgeführt. Im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in Österreich finden alljährlich zahlreiche Diskussionsveranstaltungen über afrikanische Themen statt, selten jedoch unter Anleitung von Moderator_innen aus afrikanischen Communities. Dieses Training gab den afrikanischen Student_innnen die Möglichkeit, in einem ganztägigen Training unter der Leitung von Ara Karapetyan, Einblick in grundlegende Moderationspraktiken zu bekommen. Dadurch steigen auch die Chancen, migrantische Moderator_innen vermehrt als Akteur_innen mit vielfachen Kompetenzen in der Öffentlichkeit wahrzunehmen und so Stereotype zu brechen.

Trainingsprotokoll

 

 

Unterstützt von