Aktuelle Entwicklungen im Asyl-, Staatsbürgerschafts- und Fremdenrecht in Österreich

Online Seminar mit dem Juristen Norbert Kittenberger

Zeit


Mittwoch, 5. Mai 2021

17:00 – 19:00 Uhr (Zoom)

Anmeldungen: seewald@remove-this.vidc.org

Die Daten für den Zoom-Workshop erhalten Sie am Morgen des 5. Mai 2021 und nach persönlicher Anmeldung.

Workshop


Norbert Kittenberger

ist Jurist mit Spezialisierung auf Asyl- und Fremdenrecht

Eröffnung:

Shokat Ali Walizadeh, NEUER START

Samar Al Bradan, Konsulentin am VIDC

Moderation:

Magda Seewald, VIDC

Fragestellungen und Themen des Workshops

  • Aktuelle Entwicklungen im Bereich des Asyl- und Fremdenrechts und aktuelle Praxis (Kindeswohl, Schubhaft, ausgewählte Rechtsprechung)
  • Überblick über Staatsbürgerschaftsrecht: Ab wann kann ich um die österreichische Staatsbürgerschaft ansuchen? Welche Probleme gibt es dabei oft?
  • Verlängerung von Konventionspässen: Was gibt es zu beachten? Wie lange bin ich ohne Pass?

Kuratiert von

Michael Fanizadeh und Magda Seewald (VIDC)

Kooperationen


Ende März 2021 hat die vorerst letzte Sammelabschiebung von Österreich nach Afghanistan stattgefunden. Auch Vertreter*innen der syrischen Community sind besorgt: Als erstes Land in Europa erklärte Dänemark Anfang März 2021 die Region um die Hauptstadt Damaskus als sicher genug, um dorthin syrische Geflüchtete aus Europa abzuschieben. Doch wie stellt sich die aktuelle Situation rund um Asyl und Abschiebungen in Österreich momentan tatsächlich dar? Welche Veränderungen gibt es aktuell im Fremden- und Staatsbürgerschaftsrecht? Was gibt es bei der Verlängerung von Konventionspässen zu beachten? Welchen Hintergrund haben die aktuellen Debatten rund um die Schubhaft und um Abschiebungen von Kindern und zum Kindeswohl allgemein?

Auf Einladung des VIDC und des Sport- und Kulturvereins „NEUER START“ gibt der Jurist Norbert Kittenberger in diesem interaktiven Seminar fundiert Auskunft über diese neuen und alten Herausforderungen und Problemstellungen im Bereich von Asyl-, Fremden- und Staatsbürgerschaftsrecht.

Podium

Dr. Norbert Kittenberger, BA

ist Jurist mit Spezialisierung auf Asyl- und Fremdenrecht. Er ist seit 2011 in diesem Rechtsbereich tätig, zunächst bei "Asyl in Not", wo er von 2013 bis Anfang 2018 die Rechtsberatungsabteilung leitete, später als Autor und Vortragender. Aktuell arbeitet er als Rechtsanwaltsanwärter bei Dr.in Julia Ecker, deren Kanzlei auf Asyl- und Fremdenrecht, Niederlassungs- und Aufenthaltsrecht und Staatsbürgerschaftsrecht spezialisiert ist. Seine Dissertation schrieb er zu "Art 3 und Art 8 EMRK in der europäischen und österreichischen Asylrechtsprechung".

Shokat Ali Walizadeh

ist Geschäftsführer des afghanischen Sport- und Kulturvereins NEUER START. Er ist 2008 nach Österreich gekommen. In Zusammenarbeit mit dem VIDC hat er u.a. Trainings zur Gendersensibilisierung afghanischer Männer durchgeführt.

Samar Al Bradan

flüchtete vor fünf Jahren nach Österreich und studiert heute Rechtswissenschaften in Wien. Sie unterstützt derzeit das VIDC  bei der Umsetzung einer kürzlich erschienen Studie zu Frauen, Frieden und Sicherheit im Fluchtkontext.

Magda Seewald

ist seit 2005 Projektreferentin am VIDC mit einem regionalen Fokus auf die arabische Region, insbesondere Palästina. Als eine der Genderreferentinnen von VIDC Global Dialogue betreut sie die Bereiche Gendersensibilisierung im Fluchtkontext sowie Gender & Konflikt.