Das VIDC ist ein gemeinnütziger Fonds nach Bundes-, Stiftungs- und Fondsgesetz. Das derzeit 5-köpfige Kuratorium fungiert als Aufsichtsorgan, die Geschäftsführung ist für die laufende Verwaltung verantwortlich und wird dabei von den Mitarbeiter*innen des Back Office unterstützt.

weiterlesen »​​​​​​​

VIDC Global Dialogue will durch Diskurse über Demokratie, Menschenrechte, Gender und Migration sowie internationale Wirtschafts- und Finanzpolitik die internationale wie auch die österreichische und europäische Realität reflektieren, kritische Ansätze von Solidarität präsentieren und zivilgesellschaftlichen Bewegungen des Nahen und Mittleren Ostens und Subsahara Afrikas in Österreich Gehör verschaffen. 

weiterlesen »​​​​​​​

kulturen in bewegung beschäftigt sich mit dem Kulturaustausch zwischen den Ländern Europas, Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, initiiert Kulturfestivals, Ausstellungen, Austauschprojekte, Workshops und Lesungen, vermittelt Künstler*innen an verschiedene Veranstalter*innen und Schulen und ist beratend bei der Durchführung interkultureller Projekte tätig.

weiterlesen »​​​​​​​

Als Schnittstelle für Vermittlungsarbeit und Vernetzungstätigkeiten, für emanzipatorische und partizipative Initiativen, fungiert fairplay als Anlauf- und Beratungsstelle sowie als Kompetenzzentrum in Sachen Antidiskriminierung und Diversität im Sport. 

weiterlesen »