Mali: Analysen und Studien


Der Mali-Konflikt oder: Der Kampf um die Kontrolle von Nord- und Westafrika.

Zivile Konfliktbearbeitung - Gewalt- und Kriegsprävention, hg. von der Kooperation für den Frieden. Das Dossier wurde von Andreas Buro und mir verfasst. Juli 2013

Rescuing Mali from Islamist militants, by Samir Amin

The eradication of reactionary political Islam from Mali is the unavoidable necessary condition for reconstruction of the country. But it is not sufficient. And as things stand, the current war will be long, costly and painful and its outcome remains uncertain.

Bruce Whitehous (Wissenschafter, Blogger, USA)

Kulturanthropologe mit den Schwerpunkten Migration, Entwicklung, Sahel, hat 5 Jahre in Mali gelebt und analysiert seit Beginn 2012 die politischen Entwicklungen in Mali auf seinem exzellenten Blog. Professor an der Lehigh University, USA
 

Stefan Brocza (Wissenschafter, A)

Vereinfachende Wahrnehmungen: Die Militarisierung europäischer Entwicklungspolitik in Mali. Stefan Brocza analysiert die Sahel Strategie, für die rund 650 Millionen Euro aus dem Europäischen Entwicklungsfonds (EEF) und dem Instrument für Stabilität (IfS) bereitgestellt.
 

Gregory Mann

Historiker, Spezialgebiet frankophones Afrika, Associate Professor an der Columbia University. Arbeitet am Buchprojekt The End of the Road: Nongovernmentality in the West African Sahel. In seinem letzten Blogbeitrag vom 14.1.2013 France in Mali, the end of th fairytale bewertet er umfassend die Situation und analysiert die Risken der militärischen Intervention. Mann im Gespräch mit Reuters.
 

Irinnews

humanitarian news and analysis, a service of the UN Office for the Coordination of Humanitarian Affairs

Timeline des Konflikts in Nordmali seit 1891, die die komplexe Lage aus historischer Sicht veranschaulicht, allerdings nur bis April 2012

Manthia Diawara

Professorin an der Universität von New York und Gastprofessorin am Centre d’études africaines de l’EHESS, Schriftstellerin, malischer Herkunft

Sie hinterfragt die französischen Interessen der Intervention und reflektiert über die Lage des afrikanischen Nationalstaates 50 Jahre nach der Unabhängigkeit.

International Crisis Group

Policy Briefing vom September 2012 mit Empfehlungen an die politisch Verantwortlichen
 

Zur Sozialen Dimension der Krise in Mali

Allgemeine Analyse zur Krise in Mali: Deutsche Wahrnehmung, Tuareg, politisches System,  Zivilgesellschaft
 

Friedrich Ebert Stiftung

Analysen zur Lage, Ursachen, Akteure und politische Optionen

Lohmann, Annette: Mali nach dem Militärputsch, Friedrich-Ebert-Stiftung, Mai 2012 Barbare Rocksloh-Papendieck: Die Krise im Norden Malis, 2012
 

Die Krise in Mali

Demokratie für wen? Krieg gegen wen? Die Rolle der Zivilgesellschaft, die Verursacher der Krise und die Bedeutung religiöser Akteure.

Wolfgang Lacher

Organized Crime and Conflict in the Sahara Sahel Region, Carnegie Paper, Sep 2012.