Vorurteile platzen lassen!

© Sekira
© Maximilian Sekira

Schüler_innen der Vienna Business School Hamerlingplatz sowie des UKI (Unterstützungskomitee zur Integration von Migrant_innen) trugen maßgeblich mit ihren kreativen und kritischen Beiträgen zur Jugendbroschüre bei, die im Rahmen des EU-Projektes BEAMS anlässlich des Jugendturniers "Vienna neets Balkan" produziert wurde. Neben den Jugendlichen selbst, kommen u.a. Rapid-Trainer Zoran Barisic und der Wiener Stadtrat Christian Oxonitsch zu Wort. Die Broschüre erschien in deutscher und englischer Sprache sowie auf Bosnisch/Kroatisch/Serbisch.

Jugendbroschüre Deutsch

Jugendbroschüre Englisch

Jugendbroschüre Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Stop Motion-Filmprojekt mit Kindern und Jugendlichen der Schwarzen Frauen Community

© Trauner
© Trauner

Im Rahmen von BEAMS arbeiteten die Kinder und Jugendlichen der Schwarzen Frauen Community (SFC) gemeinsam mit der Künstlerin Natalia Hecht an einem Stop Motion-Filmprojekt zu Medien, Sport & Rassismus. Die Kinder entwickelten Geschichten und Screenplays und entwarfen die Filmfiguren, die dann zur Geschichte verarbeitet wurden. Siehe auch www.schwarzefrauen.net.

BEAMS Stop Motion Film gegen Rassismus & Vorurteile

BEAMS Stop Motion Film zu Fußball und Rassismus

Pilot Actions

© Layout Sanja Jelic
© Layout Sanja Jelic

Der praxisbezogene Teil des BEAMS Projekts umfasste die Durchführung von konkreten bewusstseinsbildenden Aktivitäten („Pilot Actions“) mit Kindern und Jugendlichen, mit dem Ziel, sich kritisch mit stereotypen Bildern und verschiedenen Formen von Diskriminierung und Rassismus auseinanderzusetzen und auch etwas dagegen zu tun. Zu diesem Anlass arbeitete das BEAMS Projekt gemeinsam mit FairPay. Viele Farben. Ein Spiel., der Vienna Business School, dem Unterstützungskomitee zur Integration von Migrant_innen (UKI) und der Schwarzen Frauen Community (SFC) zusammen. Konkret wurde an einer Jugendbroschüre gegen Vorurteile und Rassismus und zwei Stop-Motion Filmen gearbeitet.

Seit Beginn des Jahres 2014 besuchte das BEAMS-FairPlay-Projektteam regelmäßig die 1 A Klasse der HAS Vienna Business School Hamerlingplatz sowie zwei Klassen (HS 1 und HS 2) des Pflichtschulabschlusslehrgangs des UKI, um gemeinsam an der Erstellung der Jugendbroschüre zu arbeiten. In den einführenden Workshops wurden Begriffe wie Vorurteile, Stereotype, Rassismus, Diskriminierung diskutiert, verschiedene Video- und Fotomaterialien analysiert und durch interaktive Übungen aufgelockert. Danach wurde gemeinsam mit den Jugendlichen ein Konzept zur Broschüre erstellt und die verschiedenen Arbeitsschritte definiert. Die Schüler_innen, unter Ihnen auch viele mit Migrations- und Fluchterfahrung, recherchierten, verfassten eigenen (oft sehr persönliche) Artikel, führten Interviews durch und gestalteten auf kreative Art und Weise die Broschüre mit ihren Ideen.

Die Broschüre wurde in den drei Sprachen Deutsch, Englisch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch verfasst und im Rahmen des 12. Internationalen Jugendfußballturniers „Vienna meets Balkan“ präsentiert.

Kooperationen