Podcast

„Blickwechsel“, ist der Podcast des VIDC für einen anderen, einen neuen Blick auf die Welt. Wir wollen mit diesem Podcast jene Stimmen in den Blick rücken, die wir in Österreich nur selten hören: Aktivist*innen und Wissenschaftler*innen aus dem globalen Süden; Menschen, die aus unseren Schwerpunktregionen kommen, die direkt betroffen sind, mit denen wir bei Veranstaltungen oder Studien zusammenarbeiten. Die einen Einblick haben, den wir nicht haben, deren Einblicke uns neue Einsichten eröffnen.

Sybille Straubinger, Direktorin des Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation, führt durch diesen Podcast. Das VIDC ist ein Think Tank, der 1962 vom späteren BK Bruno Kreisky gemeinsam mit prominenten Politikern des s.g. Globalen Südens gegründet wurde. Im Dialog sein, immer auf der Basis von Gleichberechtigung und Respekt und den Stimmen aus dem Süden in Österreich Gehör verschaffen (und nicht über sie zu reden), das ist die Grundprämisse unserer Arbeit - und dieses Podcasts.

Podcast #13: The Climate Crisis: It’s All About Money

Sybille Straubinger im Gespräch mit der ugandischen Expertin Nelly Busingye von der NGO Publish What You Pay vor ihrer Abreise zur Weltklimakonferenz Cop 27 in Sharm El Sheikh.

Auf der COP geht es heuer vor allem ums liebe Geld. Denn insbesondere afrikanische Länder brauchen Milliarden Dollar, nur um die Schäden der Klimaerhitzung beseitigen zu können. Aber sie brauchen auch wirtschaftliche Entwicklung - und Energie. Wie entkommt man dieser Klimazwickmühle?